SAUERTEIG: Das Geheimnis guten Brotes!

Du traust dich noch nicht an den eigenen Sauerteig heran? Jetzt wird’s einfach! Mit dem Brotliebling Sauerteig Starter Glas und der 5 Schritte Anleitung kannst du ganz einfach deinen eigenen Sauerteig ansetzen und lernst mit uns alles über den Einsatz, Pflege, Rettung und die Resteverwertung von Sauerteig.

Was ist Sauerteig?

Im Sauerteig steckt jahrtausendelange Erfahrung und Entwicklung. Er trägt die Verantwortung für Hunderte von Aromen und ist unsterblich, wenn man ihn gut pflegt. Alles, was dazu benötigt wird, ist Wasser, Mehl ... und Zeit.

Die Entstehung ist eigentlich ganz einfach. Man muss nur Mehl mit Wasser anrühren und lässt es bei Zimmertemperatur stehen. Hier entstehen und vermehren sich im Glas wilde Hefen und Milchsäurebakterien, die in der Luft schweben und im Mehl enthalten sind. Der Sauerteig ist also ein aktiver Teig, dessen beinhalteten Hefen den Brotteig aufgehen lassen, während die Milchsäurebakterien das Mehlwassergemisch fermentieren.

  • Weil es gesünder ist

    Selbstgebackenes Brot erlaubt dir die volle Kontrolle über die Zutaten. Oftmals enthalten industriell hergestellte Brote zahlreiche Zusatzstoffe wie Konservierungsmittel, Emulgatoren, künstliche Farb- und Aromastoffe sowie Geschmacksverstärker. Durch den natürlichen Fermentationsprozess und die langsame Gärung enthält Sauerteigbrot eine höhere Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen im Vergleich zu industriell hergestelltem Brot.

  • Weil es bekömmlicher ist

    Durch die Fermentation werden auch Phytinsäure und andere antinutritive Substanzen abgebaut, was die Verdauung erleichtert und die Aufnahme von Nährstoffen verbessert. Der Sauerteigfermentationsprozess baut nicht nur antinutritive Substanzen ab, sondern auch Gluten und bestimmte Kohlenhydrate. Dies kann dazu beitragen, dass Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit oder empfindlichem Verdauungssystem Sauerteigbrot besser vertragen als herkömmliches Brot.

  • Weil es länger frisch hält

    Sauerteigbrot wird durch die Fermentation mit Milchsäurebakterien hergestellt. Diese Bakterien produzieren während des Gärungsprozesses Milchsäure, die den pH-Wert des Teigs senkt. Ein niedrigerer pH-Wert wirkt sich nachteilig auf das Wachstum von schädlichen Mikroorganismen aus, wie beispielsweise Schimmel und andere Verderbniserreger. Die Kombination aus niedrigem pH-Wert und verschiedenen natürlichen antimikrobiellen Verbindungen im Sauerteig, wie zum Beispiel Essigsäure und Milchsäure, trägt zur natürlichen Konservierung des Brotes bei

Alles was du zum Start benötigst:

Starter Set Sauerteig Glas

Sauerteig ABC

Fachbegriffe rund um das Thema „Sauerteig" und "Brot backen". Was bedeuten sie genau? Von A - Z, einfach erklärt!

Von A wie Anstellgut bis Z wie Zwischengare.

Sauerteig ABC
  • Reines Roggenbrot mit Sauerteig

    Reines Roggenbrot mit Sauerteig

    Roggensauerteigbrot ist ein traditionelles, herzhaftes Brot, das ausschließlich aus Roggenmehl und einem selbstgemachten Roggensauerteig hergestellt wird. Dieses Brot ist bekannt für seinen kräftigen Geschmack, seine dichte Krume und die lange...

    Reines Roggenbrot mit Sauerteig

    Roggensauerteigbrot ist ein traditionelles, herzhaftes Brot, das ausschließlich aus Roggenmehl und einem selbstgemachten Roggensauerteig hergestellt wird. Dieses Brot ist bekannt für seinen kräftigen Geschmack, seine dichte Krume und die lange...

  • Buttermilch-Sauerteigmischbrot

    Buttermilch-Sauerteigmischbrot

    Das Buttermilch-Sauerteigmischbrot ist ein unwiderstehliches Sauerteigbrot, das durch die harmonische Verbindung von Roggenmehl, Weizenmehl und köstlicher Buttermilch einen einzigartigen Charakter erhält.

    Buttermilch-Sauerteigmischbrot

    Das Buttermilch-Sauerteigmischbrot ist ein unwiderstehliches Sauerteigbrot, das durch die harmonische Verbindung von Roggenmehl, Weizenmehl und köstlicher Buttermilch einen einzigartigen Charakter erhält.

  • Rezept Kürbiskern Sauerteigbrot mit 26 Stunden Teigführung

    26 Stunden – Kürbiskern-Sauerteigbrot

    Rezept für ein selbstgebackenes Kürbiskernsauerteigbrot - eine Symphonie aus Aromen, einer knusprigen Kruste und einer zart-saftigen Krume.

    26 Stunden – Kürbiskern-Sauerteigbrot

    Rezept für ein selbstgebackenes Kürbiskernsauerteigbrot - eine Symphonie aus Aromen, einer knusprigen Kruste und einer zart-saftigen Krume.

1 von 3

So setzt du ganz einfach selbst deinen Sauerteig Starter an:

Spare 10% auf deine erste Bestellung

Melde Dich für unseren Newsletter an und erhalte exklusive Angebote, raffinierte Rezepte, Backtipps und die neusten Infos über unser Sortiment.